Archive of ‘Romantik’ category

Rezension: »Begin Again« von Mona Kasten

Kasten_BeginAgain_U1.indd

Inhalt:
Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren … (Quelle: LYX | INK (Lübbe) Verlag →)

(Cover-, Text- und Zitatrecht: LYX | INK (Lübbe) Verlag )

Die Autorin: Mona Kasten

kasten_monacmona-kasten

© Mona Kasten

Mona Kasten ist wirklich eine junge Autorin, die schon einiges herausgebracht hat. Geboren ist sie 1992 und hat mit grade 24 Jahren schon fünf gar nicht wenig erfolgreiche Bücher herausgebracht: Die »Schattentraum« Trilogie und nun ihre neue Reihe »Again«, deren zweiter Band im Januar 2017 erscheinen wird.

Meine Meinung

»Begin Again« hat absolut Potenzial um für mich ein Highlight 2016 zu werden.

»Begin Again« dreht sich um die Studentin Allie Harper, die von Zuhause fort ist um endlich den Fängen ihrer Mutter zu entkommen. Als sie in Woodshill eintrifft ist sie frustriert und ein wenig verzweifelt, aber auch voller Tatendrang und Vorfreude endlich ihr eigenes Leben zu leben, fernab der Regeln und Scheinwelt ihrer Mutter und Familie. Doch der erste Dämpfer lässt nicht lange auf sich warten, denn die Wohnungssuche läuft denkbar schlecht und am Ende landet sie mit einem ziemlich unfreundlichen, wenn auch ziemlich attraktiven Badboy in einer WG. Wenn man diese Zusammenfassung liest, kann man sich schon denken, dass es eine dieser typischen New Adult Geschichten wird, die sich aus einem Badboy (der eigentlich keiner ist!) und einem zerbrechlichen Mädel (das eigentlich echt stark und wunderschön ist!) zusammensetzt. Und das ist dann auch so. Es ist eine etwas klischeehafte Geschichte, die dennoch mit vielen Highlights aufwartet. Zum einen haben die stereotypen Charaktere, dann doch noch außergewöhnliche Seiten an sich und zum anderen ist die Geschichte schlichtweg so gefühlvoll, emotional und großartig, dass ich persönlich die etwas abgegriffene Handlung / Charaktere nicht störend fand, und ganz im Gegenteil: Allie und Kaden haben mein Herz erobert!

»White. Ich starrte auf das Klingelschild. Den Kopf zur Seite geneigt hob ich meinen Finger, hielt dann aber inner und zog ihn in letzter Sekunde wieder zurück. Ich presste die Lippen fest aufeinander und ballte die Hand zur Faust, während ich die Ereignisse der Vergangen Tage in Gedanken noch einmal an mir vorbeirasen ließ.« (Seite 9, Kapitel 1)

Der Badboy dieser Geschichte nennt sich Kaden White. Er ist groß, muskulös, ziemlich ruppig und unhöflich, tätowiert, gutaussehend und gemein, doch eigentlich ist er auch ein ziemlich guter Freund, er wandert gerne und genießt es in der Natur zu sein, und natürlich haben seine Päckchen ihn zu dem gemacht, der er ist. Er ist wirklich der Inbegriff des Roman-Badboy aber ich fand ihn so super sympathisch und facettenreich gestaltet, dass er dennoch ein Charakter ist, von dem man mehr erfahren möchte! Besonders das Wandern fand ich sehr liebenswert. Mich erinnert Kaden ganz schön an »Travis«, den Badboy aus Jamie McGuires Roman »Beautiful Disaster«. Und dies meine ich mehr als positiv. »Beautiful Disaster« ist eins dieser Bücher die dramatischer, aber auch liebevoller nicht sein könnten und »Begin Again« hat dies mit »Beautiful Disaster« gemein.

»Er ließ seinen Blick ein zweites Mal übe rmeinen gesamten Körper wandern, dann verdunkelten sich seine Züge, und er schüttelte langsam den Kopf.« (Seite 15, Kapitel 1, Kadens Reaktion, als Allie sich für das WG Zimmer vorstellt.)

Es gab einen Charakter, den ich abseits der Protagonisten richtig genial fand: Dawn, Allies Mitstudentin und bald schon beste Freundin. Mona Kasten hat sie so süß und quirlig gestaltet und ihr so viel Leben eingehaucht. Ich bin total gespannt auf »Trust Again«, denn der zweite Band wird Dawns Geschichte erzählen.

Fazit

»Begin Again« ist für mich definitiv ein Herzbuch! So Gefühlvoll! Ich musste lachen und paar Tränen verscheuchen beim Lesen. Es berührt, geht unter die Haut und macht kribbelig. Die Handlung und die Charaktere haben einiges an sich, dass relativ klischeehaft daher kommt (der Badboy und das zerbrechliche Mädel), aber dann gibt es auch Facetten der Charaktere, die weit über diese Klischees herausragen. Momente in der Geschichte, die diese hervorheben. Ein sehr sehr gelungenes wunderbares Buch von einer jungen Autorin. Es wird definitiv nicht das letzte gewesen sein.

Beim Lübbe Verlag möchte ich mich herzlich für das Rezensionsexemplar bedanken!

Buchdetails / Reiheninfo


Kasten_BeginAgain_U1.indd

 

Band 1: »Begin Again«

Verlag: LYX | Ink (Lübbe) Verlag (14. Oktober 2016)
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Preis: PB 12,-€ , 484 Seiten

Homepage →

 

 


Kasten_TrustAgain_U1_160218.indd

 

Band 2: »Trust Again«

Verlag:  LYX | Ink (Lübbe) Verlag (13. Januar 2017)
ISBN: 978-3-7363-0249-5
Preis: PB 12,-€ , 416 Seiten

Homepage →

 

 

 

 

© Blutrot | Jamies Bücherblog 2016

 

1 2 3 19