Archive of ‘Bewertung’ category

Rezension »Finster« von Richard Laymon


Finster von Richard Laymon

(Cover-, Text- und Zitatrechte: Heyne Verlag)

Sterne_4_klein

Inhalt

»Finster« ist eine Mischung aus Horror, Spannung und skurrilen Persönlichkeiten wie die „Fahrradhexe“ oder die „Trolle“. In dem Buch »Finster« tauschen die Leser in eine ganz verrückte andere Dimension einer Kleinstadt ein. Eine Dimension, die nur bei Nacht existiert.

Ed Logan ist Student und lebt ein ganz normales Leben, bis seine Freundin Holly ihn verlässt. Sie schreibt ihm einen Brief, in dem sie ihm erklärt, dass sie jemand anderes gefunden hat. Voller Trauer und mit gebrochenem Herzen fällt es Ed schwer zu schlafen, also beschließt er eines nachts einen Spaziergang zum Donut Shop zu machen. Es ist ein recht weiter weg, aber er will einfach nur raus und weg von seinen düsteren Gedanken.

(mehr …)

Jamie rechnet ab!

So es ist so weit, was braucht ein Blog der sich mit der Rezension und Bewertung von Büchern beschäftigt zwangsläufig irgendwann? Genau, ein Bewertungssystem. Das System soll dem Leser schnell und einfach einen Anhaltspunkt bieten wie gut das Buch ist und ob es sich lohnt es sich mal genauer anzuschauen oder im Gegenteil, vielleicht um sich mal schlau zu machen warum man von manchen Büchern die Finger lassen sollte.

Mein Bewertungssystem ist einfach und herkömmlich: Ich verwende 1-6 Sterne um ein Buch zu kategorisieren.

Sterne_6_klein Sterne_1_klein

Warum nicht null Sterne? Ich denke das Bücher sehr kostbar sind und ein Autor der sich die Mühe gemacht hat einen ganzen Roman oder ein Sachbuch auf die Beine zu stellen, hat doch immer noch eine Würdigung für dieses Werk verdient. Null Sterne sind einfach zu hart!

(mehr …)