Agent Pendergast und die Diogenes-Trilogie von Preston & Child

Die  »FBI Special Agent Aloysius Pendergast Reihe«

Die  »FBI Special Agent Aloysius Pendergast Reihe« ist eine mehr als zwei Jahrzehnte umspannende Thriller-Reihe des Autorenduos: Douglas Preston und Lincoln Child. Angefangen mit dem Band »Relic«, welches 1994 erschienen ist, beginnt ein spannender, mysteriöser und abenteuerlicher Zyklus von Thrillern, deren Protagonist, der etwas skurrile, extravagante und undurchsichtige FBI Special Agent Aloysius Pendergast ist. In mittlerweile 15 Thrillern, ermittelt Pendergast in den mysteriösesten und geheimnisvollen Fällen und begegnet stets schlauen und gemeingefährlichen Gegnern.

»Relic« – ein großartiger Auftakt

Ich habe bisher sechs der 15 Bücher gelesen, wobei »Relic«, der erste Band, für mich immer noch der Beste ist. Schauplatz von »Relic« ist das naturhistorische Museum in New York City, in dem eine Serie von grausamen Morden geschieht. Zeitgleich wird eine der größten Ausstellungen des Museums eröffnet, welche sich um einen brasilianischen Monstergott dreht. Ist das Museum verflucht? Ist es ein Serienkiller? Spielt das Monster gar eine Rolle? Ein super spannender, mysteriöser Thriller mit einem außergewöhnlichen Ermittler, der außergewöhnliche Wege geht, um den Bösewicht oder das böse Monster zur Strecke zu bringen.

Preston_Child-Relic

(Cover: Droemer Knaur Verlagsgruppe)

Diogenes-Trilogie

Innerhalb der Pendergast-Reihe bilden Band 5 – 7 eine in sich abgeschlossene Trilogie: Die Diogenes Trilogie. Diogenes Pendergast ist der, verschollen oder verstorben geglaubte, Bruder des Agenten Aloysius Pendergast, der nun wieder auf der Bildfläche erscheint und einen düsteren Plan in die Tat umsetzt, dessen Ziel noch im Dunkeln liegt. Ich habe bisher »Burn Case« und »Dark secret« gelesen und bin gespannt auf den dritten Teil: »Maniac«.

diogenes rund

(Cover: Droemer Knaur Verlagsgruppe)

Teil 1: Burn Case. Geruch des Teufels (2004)

Geruch des Teufels

Ist der Teufel in die Welt zurückgekehrt, um Sünder zu richten? Eine Sekte schürt die Panik der Menschen, als kurz hintereinander zwei verbrannte Leichen gefunden werden – und prophezeit, dass als Nächstes das moderne Sodom in Flammen aufgehen wird: New York City!
FBI Special Agent Aloysius Pendergast hat eine Menge Erfahrung mit bizarren Mordfällen – und glaubt nicht, dass das Jüngste Gericht kurz bevorsteht. Stattdessen folgt er ganz irdischen Spuren. Sie führen ihn in die Vergangenheit der Opfer und nach Italien. Sind die rituellen Morde nur Ablenkungsmanöver?

(Quelle: Droemer Knaur Verlagsgruppe →)

Teil 2: Dark Secret. Mörderische Jagd (2005)

Mörderische Jagd

Ein gnadenloser Mörder sucht sich ein Opfer nach dem anderen. Ihre Gemeinsamkeit: Sie waren Freunde des verschollenen Special Agent Pendergast. Doch wer könnte ein Interesse daran haben, sie auszuschalten? Detective D’Agosta beginnt unter Hochdruck zu ermitteln. Er weiß, dass auch er und seine Frau im Visier des Killers stehen. Unerwartete Hilfe bekommt D’Agosta von niemand anderem als Pendergast selbst. Dieser hat sein Verschwinden nur vorgetäuscht, um unbemerkt nach seinem größten Feind suchen zu können: seinem Bruder Diogenes, den er für den Mörder hält. Das FBI verfolgt allerdings eine andere Theorie. Ist es möglich, dass Pendergast sich Diogenes nur einbildet – und selbst ein eiskalter Killer ist?

(Quelle: Droemer Knaur Verlagsgruppe →)

Teil 3: Maniac. Fluch der Vergangenheit (2006)

Fluch der Vergangenheit

»Die Binden waren vom Gesicht der Mumie gerissen worden, der Mund mit den schwarzen Lippen stand offen, ein stummer Protestschrei angesichts dieser Schändung.
In der Brust der Mumie klaffte ein großes Loch …«

In einem Kellergewölbe des New York Museum of Natural History ruht ein besonderer Schatz: das Grabmal des Senef aus dem Tal der Könige. Nun soll es wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden – doch schon bei den Restaurierungsarbeiten gibt es einen Toten. Ist er das erste Opfer eines uralten Fluchs? Special Agent Aloysius Pendergast hat einen anderen Verdacht – und verfolgt die Spur eines Wahnsinnigen, den
er besser kennt als jeder andere.

(Quelle: Droemer Knaur Verlagsgruppe →)

Aloysius Pendergast

Aloysius Pendergast ist Special Agent beim FBI und bekannt für seine extravagante Art und seine skurrilen Methoden, wenn es um die Aufklärung von merkwürdigen Verbrechen geht. Er ist kein einfacher Bundesbeamter, sondern pflegt immer dann auf der Bildfläche zu erscheinen, wenn scheinbar Übernatürliches am Werke ist. Ob Museumsmorde, bei denen ein Monster sein Unwesen getrieben hat oder die Chirurgenmorde bei denen ein Elixier für ewiges Leben im Spiel war. Pendergast ist kühl und berechnend, er scheint fast unnahbar und furchtbar klug. Dank seiner Familie hat er große Geldmittel zu Verfügung, die er auch gerne in die Aufklärung seiner Fälle investiert. Er ist ein loyaler Freund, auch wenn er auftaucht und verschwindet, wie es ihm passt und das Meiste für sich behält.

Der Gegener: Diogenes Pendergast

Diogenes, Aloysius jüngerer Bruder, ist wirklich ein übler Bursche. Genauso klug und selbstbewusst wie Aloysius, verkörpert er die dunkle Seite der Geschwister. Als Kind schon war er böse und psychopathisch. Er hat sich von der Familie abgewandt. Nach Jahren des verschwunden seins, taucht er nun wieder auf, um seine Pläne in die Tat umzusetzen und möglicherweise Rache zu nehmen an seinem Bruder Aloysius, es bleibt abzuwarten, wohin dieser Plan zielt und welche Rolle Aloysius in ihm spielt.

Fazit

Die Pendergast Reihe ist auf jeden Fall einer meiner Lieblings-Thriller-Reihen. »Burn Case« war etwas weniger spannend, aber »Dark Secret« macht alles wieder Wett, Pendergast ist zurück und raffiniert wie immer, und doch enthüllt »Dark Secret« auch eine ganze andere, vielleicht menschlichere Seite an ihm. Eine Spannende Jagd in gewohnter Preston & Child Qualität: mitreißend, fesselnd, komplex.

© Blutrot | Jamies Bücherblog 2016

 

1

Leave a Reply