Autor entdeckt!

Hallo meine lieben Leser,

In der letzten Zeit habe ich den Blog auf Grund von Abschlussprüfungen leider vernachlässigen müssen. Ich hatte einfach keine Zeit zum lesen! Dies soll sich nun jedoch wieder ändern, der Sommer steht an, Urlaub steht an und so mit auch mal wieder viel Zeit zum lesen! :D

Beim durchstöbern meines SuB bin ich auf ein Buch gestoßen, welches schon recht lange auf dem Stapel liegt und keine Beachtung fand – bisher!  Als ich dann jedoch den Klappentext erneut las war ich begeistert und habe es direkt angefangen zu lesen:

Dan Simmons – »Terror« ♥

Simmons_Dan-Terror_Gross

 

Das große historische Epos – ein einzigartiger Roman

»England im Jahr 1845: Unter dem Kommando von Sir John Franklin brechen die modernsten Schiffe ihrer Zeit – die „Terror“ und die „Erebus“ – auf, um die legendäre Nord-West-Passage zu finden: den Weg durch das ewige Eis der Arktis in den Pazifik. 130 Männer nehmen an der Expedition teil. Keiner von ihnen wird je zurückkehren. Dies ist ihre Geschichte.«

(Cover-, Text- und Zitatrechte: Heyne Verlag,  Link zum Verlag: Heyne – „Terror“)

Ich lese sehr gerne Reisedokumentationen wie zum Beispiel Berichte über Expeditionen zum Mount Everest oder andere spannende Wanderungen. Besonders faszinieren mich Berichte über mutige Menschen die Berge besteigen, die neue Routen ausprobieren und erkunden. Es fasziniert mich mit welcher Leidenschaft diese Menschen über das Bergsteigen sprechen. Über die Freiheit da oben in tausenden Metern Höhe und wie sie sich magisch angezogen fühlen von den Bergen und der Wildnis. Zum Beispiel habe ich »In eisigen Höhen« von Jon Krakauer gelesen. Ein Buch über eine Expedition zum Mount Everest, die in einer absoluten Katastrophe geendet ist. Dieses Buch, eine Dokumentation über wahre Ereignisse, war eins der Bücher die mich wahrlich schockiert haben, und dennoch übt die weiße Wildnis eine unglaubliche Anziehung auf mich aus! Gebiete in die noch nie ein Mensch seinen Fuß gesetzt haben! Und dieses Gefühl ging von dem Buch »Terror« ebenfalls aus. Ich freue mich schon darauf endlich weiter zu lesen.

»Terror« ist ein Roman welcher von einer Expedition zur Entdeckung der Nordwestpassage handelt. Und mir wird schon beim lesen Angst und Bange und vor allem kalt. Ich bin grade am Anfang dieses, mit knapp tausend Seiten, recht umfangreichen Buches, doch Dan Simmons schafft es eine ganz authentische Stimmung zu erzeugen. So authentisch wie ich es mir vorzustellen mag zumindest. Er erzählt seinen Roman aus verschiedenen Perspektive, der Persepektive der beiden Kapitäne der »Erebus« und der  »Terror«. Beides sind schwere Schiffe, die zur Erkundung im Eis und zum Überleben der Besatzung bei wahnsinnigen Minustemperaturen umgerüstet worden sind. Eine Andere Perspektive erzählt die Geschehnisse aus der Sicht des Schiffsarztes der Erebus, welcher in einem Tagebuch seine Eindrücke festhält.

Ich persönlich kann mir kaum vorstellen ein Schiff zu betreten welches eine Expedition ins Ungewisse in Schnee und Eis und Jahrelanger Gefangenschaft im Packeis mit sich bringt. Um so spannender ist es sich mit nehmen zu lassen auf eine Reise ohne Wiederkehr und unser eins sich kaum vorstellen kann, mit meinen Erste-Welt-Luxus-Problemen. :D

Nach dem ich mit »Terror« mal wieder in den Rausch von Geschichten voller Gefahren, Bergen und viel viel Eis und Schnee gekommen bin habe ich mir gleich ein weiteres Buch von San Simmons zugelegt: »Der Berg«.

Simmons_Dan-Berg_Der_Gross

 

»Wir schreiben das Jahr 1924. Auf der Nordostseite des Mount Everest machen sich die beiden englischen Bergsteiger George Mallory und Andrew Irvine auf den Weg zum Gipfel – und verschwinden für immer. Bis heute weiß man nicht, was ihnen geschehen ist. Waren es die Wetterbedingungen? Oder war etwas dort oben bei ihnen auf dem Berg, etwas Tödliches? Mit »Der Berg« erzählt Bestsellerautor Dan Simmons die packende Geschichte von der Erstbesteigung des Mount Everest.«

(Cover-, Text- und Zitatrechte: Heyne Verlag,  Link zum Verlag: Heyne – „Der Berg“)

»Der Berg« trifft mit seinem Plot genau ins Schwarze meiner Leidenschaft für Bergsteiger-Abenteuer! Ich bin sehr gespannt ob das Buch meine hohen Erwartungen erfüllt, aber ich bin guter Dinge und es wird dann nach Terror angegangen.

Buchdetails:

»Terror«
Originaltitel: »The Terror«
Autor: Dan Simmons
Verlag: Heyne Verlag
Taschenbuch: 992 Seiten
ISBN:  978-3-453-40613-1

»Der Berg«
Originaltitel: »The Abominable«
Autor: Dan Simmons
Verlag: Heyne Verlag
Gebundene Ausgabe: 768 Seiten
ISBN: 978-3-453-26896-8

 

1Pingbacks & Trackbacks on Autor entdeckt!

  1. […] Hier könnt ihr mehr lesen über »Terror« und »Der Berg«. […]

Leave a Reply