Highlights und Tiefpunkte

Highs & Lows

Hier die Höhe- und Tiefpunkte im März

+++ Höhepunkte +++

City of Ashes

»City of Ashes« hat mich in den letzten Tagen wirklich in seinen Bann gezogen. Ich habe es erst angefangen, dann nach 60 Seiten der Quälerei auf meinen Stapel ungeliebter Bücher verbannt (ganz abbrechen kann ich Bücher einfach nicht, aber ungeliebt zu sein ist auch schon schlimm genug!) und dort hat es viele Monate gelegen.

Nun habe ich es weiter gelesen und bin wirklich positiv überrascht! Ich habe die letzten 300 Seiten in dieser Woche verschlungen und es fehlen nur noch 30 Seiten bis zum Ende, die werde ich heute auch noch schaffen.

»City of Ashes« ist der zweite Teil der Chroniken der Unterwelt Reihe und gehört für mich nun zu den tollen Büchern der Fantasy Welt. Jace und Clary hoffentlich wendet sich alles zum Guten! <3

Eine kurze Rezension folgt dann in kürze. Ein Einblick erhaltet ihr jedoch schon mal hier→.

Teufelsgrinsen

»Teufelsgrinsen« ist ein Roman von der Autorin Annelie Wendeberg und es handelt sich um eine erstaunlich gute Sherlock Holmes Adaption. Erst war ich gespannt, dann war ich überrascht und zu letzt habe ich das Buch wirklich ins Herz geschlossen. Und darum ist es ein Highlight in meinem Büchermonat März.

Mehr über das Buch könnt ihr in meiner Rezension erfahren hier→.

— Tiefpunkte —

Die Macht der Liebe

Eine große Enttäuschung war das Buch »Die Macht der Liebe«. Ich hatte große Erwartungen an das Buch, habe jedoch leider feststellen müssen, dass es nicht so recht das war, wonach es aussah.

Hier geht’s zur Rezension→.

 

 

Leave a Reply